WG2.0

Qualitas Oranje Huis

Ruhlsdorfer Straße 95b, 14513 Teltow

NUR NOCH WENIGE PLÄTZE!

Modernes Wohnen, altersgerecht, sicher und trotzdem auf Nichts verzichten! Unser neuer Standort im Orange Huis in Teltow bietet vier neue komfortable Wohngruppen mit lichtdurchfluteten Zimmern im 1. und 2. Obergeschoss und einer perfekten Anbindung nach Berlin, Einkaufsmöglichkeiten und Ärzten. Unser 24-Stunden-Pflegeservice steht unseren Gäste, wie üblich, jederzeit zur Verfügung. Im Erdgeschoss begrüßen wir bis zu 25 Gäste an sechs Tagen in der Woche in unserer neuen Tagespflegestätte.

29

24

05

Qualitas Oranje Huis bedeutet auf niederländisch „orangenes Haus“, was sich in den Farbakzepten der Fassade wiederfindet. Das Oranje Huis erhielt seinen Namen von seinem Schöpfer – dem holländischen Architekten Theo Verburg.

Pflegedienst Qualitas + aiutanda GmbH nimmt hierbei die Rolle des Initiators und Betreibers ein. In Zusammenarbeit mit terra Bau concept Bauträgergesellschaft mbH und Holland Baubetreuung (Architekt Theo Verburg & Investor Ate Kuipers) soll das Projekt im Sommer 2022 einzugsbereit fertiggestellt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Interessentenliste fühlt sich langsam. Wenn auch Sie neugierig geworden sind und mehr über unsere neuen ambulanten Wohngruppen im Oranje Huis erfahren möchten, melden Sie sich gern bei uns!

BLOG:WG2.0 – Oranje Huis

  • 0112 – Filigrandecke

    Die Filigrandecke wird gerade hergestellt. Heute war eine Gewerkesitzung mit Neuerstellung eines Gewerkeplans. Bilder zeigen den Betonmischer zur Auffüllung der seitlichen Kellerwände – es entsteht eine Doppelwanne. Übrigens nicht verpassen: die ersten Anmeldungen von potenziellen Bewohnern liegen uns bereits vor. Also zögern Sie nicht uns anzusprechen! > Kontakt


  • 0411 – Stützpfeiler gesetzt

    Es werden die Kellerwände und Stützpfeiler für die Tiefgarage gesetzt. Nächster großer Schritt ist die Vorbereitung der Filigran-Kellerdecke. Im Anschluss kommt das Erdgeschoss für unsere Tagespflege, Ärzte und Apotheke. Übrigens nicht verpassen: die ersten Anmeldungen von potenziellen Bewohnern liegen uns bereits vor. Also zögern Sie nicht uns anzusprechen! > Kontakt


  • Es geht aufwärts |🚗|

    Die Fundamente sind nun endlich trocken und es geht in die Höhe. Die ersten Wände wurden aufgestellt, es entsteht die Tiefgarage – Ja richtig! Das geliebte Auto unserer Bewohner steht sicher und trocken. Übrigens nicht verpassen: die ersten Anmeldungen von potenziellen Bewohnern liegen uns bereits vor. Also zögern Sie nicht uns anzusprechen! > Kontakt


  • Beton, Beton, Beton

    Es wird Zeit die Bodenarbeiten abzuschließen, um in die Höhe zu gehen. Die letzten Bodenplatte werden gegossen – so eine Fläche benötigt schon einige Zeit zum trocknen. Es folgen noch Abdichtungs- und Dämmarbeiten, damit das Fundament und Mauerwerk zukünftig trocken bleibt.


  • Gründungsarbeiten

    Es geht voran. In den letzten Wochen ist einiges passiert. Nach Bewährung der ersten Bodenplatte, und Erschließung notwendiger Grundleitungen, kommt nun der Beton. Damit ist der Grundstein für unsere neuen Wohngruppen gelegt 🍾. In den nächsten Wochen folgen dann drei weitere Bodenplatten.


  • Baubeginn

    Endlich Baubeginn! Die Baugenehmigung liegt vor, Bodengutachten inkl. Probeentnahme für das Umweltlabor und Vermessungsarbeiten sind bereits erfolgt. Nun endlich rollt der Baucontainer und die Kaffeemaschine an. In den nächsten Wochen wird sich hier einiges tun – wir sind gespannt, freuen uns auf die Fortschritte und werden berichten.


Helfen Sie uns und der Natur besser zu werden!

Bewerten Sie unseren Service und pflanzen damit einen Baum!

Für jede neue Google Bewertung spenden wir einen Baum an Plant-for-the-Planet. Zum Start unserer Aktion haben wir bereits 50 Bäume gespendet .